„SOWEIT DIE GLOCKEN TRAGEN“

„SOWEIT DIE GLOCKEN TRAGEN“

Projektkategorie: Veranstaltung
Von: Sing- und Musikschule Würzburg
Geplanter Veranstaltungsort: Würzburg, Partnerstädte
Geplanter Veranstaltungszeitraum: Sommer 2021, Mozartfest

„SOWEIT DIE GLOCKEN TRAGEN“
Johann Pachelbel, der Große – der Größte Kanon in D-Dur
Wolfgang Amadeus Mozart, der Breiteste – die Zugabe KV 1 Menuett in G

An einem Sonntag um 12 Uhr hören wir die Domglocken.

Aber wir hren nur auf die Stundenglocken von RATHAUS, HOFKIRCHE und JULIUSSPITAL.

Rundherum und mit Abstand stellen sich die Spieler*innen in Hörweite („soweit die Glocken tragen“) der Glocken auf, den Blick immer auf die unterstützenden Dirigenten gerichtet.

Jedes Instrument, jeder Dirigent kann mitmachen.

Die 12 Glockenschläge geben das Tempo für den Pachelbel KANON an. Mehrere Dirigenten helfen, das Tempo zu halten.

Die Baßspieler spielen ab dem 5. Glockenschlag synchron die 8 Töne (D-A-H-FIS-G-D-G-A….) des Pachelbel Kanons immer wieder.

Sprechen Sie uns an, wenn Sie mitmachen wollen oder bis dahin noch ein Instrument lernen wollen.

Anleitung, Lage/Spielpläne und Noten bekommen Sie von uns.

Konzertkleidung erwünscht.

In Ruhe zum Konzert gehen, Abstand wahren, in Stille die Musik geniessen.

Eine Stadt spielt mit!

Sing- und Musikschule, Würzburg

pachelbel.mozart@musikschule-wuerzburg.de